friends of green sonic

Lauscht in die Luft

Lieder, Madrigale und Songs
voll Liebe, Leidenschaft und Lebensfreude


Konzertchor Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen
Leitung: Michael Krause

CD
Best.Nr. CD 1048

Erscheinungsjahr: 2010

Inhalt

Der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen präsentiert auf diesem Album eine wunderbare Titelauswahl von der Renaissance bis hin zu modernen Kompositionen und nimmt den Hörer mit auf diese spannende Reise quer durch die Musikgeschichte. Unter der Leitung von Michael Krause entfaltet der Chor dabei seine unglaubliche Musikalität - der Hörer wird überrascht durch klangliche Qualitäten, die denen eines professionellen Chorensembles ebenbürtig sind.

Die Reise beginnt mit einem der kürzesten Werke der englischen Madrigalmusik. In "April is in my mistress face" beschreibt Thomas Morley die Launenhaftigkeit einer Geliebten. Wenn sich dann Marktweiber über Männer lustig machen, kann das wie Hennengeschrei klingen. Ein Beleg dafür ist der zweite Renaissancetitel "Il est bel et bon" von Pierre Passereau in einer Bearbeitung von Bernd-Georg Mettke.
Als Gegenstück dazu: "Tourdion", ein lebhafter Sprungtanz aus der Zeit der Renaissance - aber auch ein bekanntes französisches Trinklied um das Jahr 1530.

Apropos "Volkslieder": das man diese auch "with a jolly scandinavian smile" singen kann beweist der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums mit dem Titel "El Hambo", einer Parodie des finnischen Komponisten und Texters Jaako Mäntyjärvi auf schwedische Volkstänze.
Nach diesem Stück steuert das Album "Lauscht in die Luft" einen ersten musikalischen Höhepunkt an, der gleich aus vier Werken besteht. Der erste Titel dieses Reigens ist die Vertonung des Gedichts "Wie man einen Vogel malt" des französischen Lyrikers Jacques Prevert in einer Übersetzung von Kurt Kusenberg und einer Komposition von Harald Genzmer. Mit diesem Werk neuerer Zeit entfaltet der Chor seine Musikalität gänzlich - konnte man während der ersten vier Titel bereits erleben, wie unglaublich sensibel und gefühlvoll die Sängerinnen und Sänger die Werke interpretieren, schaffen Chor und Dirigent mit Titel Nr. 5 eine musikalische Stimmung, die den Hörer langsam aber ganz sicher in ihren Bann schlägt.
Spätestens mit dem sechsten Werk des Albums ist es dann mit jedweder Gegenwehr des Hörers vorbei: ganz und gar vereinnahmt der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums die Aufmerksamkeit des Hörers und erzeugt mit dem Titel "When shall we three meet again", der Prophezeihung der Hexen zu Beginn des 1.Akts der Tragödie "Macbeth" von William Shakespeare, eine Atmosphäre, wie sie mystisch-schauriger nicht sein könnte.

Von der Tragödie aus vergangenen Tagen zu den Tragödien der Jetztzeit: das dritte Werk des ersten Album-Höhepunktes ist ein Poem für gemischten Chor, Flöte, Pauke und Schlagwerk und trägt den Titel "Wie soll ich Antwort geben". Der Text besteht aus Zitaten von Hermann Hesse, Sauk-Häuptling Keokuk, Sioux-Häuptling Sitting Bull und Sioux-Medizinmann John Fire Lame Deer. Diese im ersten Moment vielleicht etwas seltsam anmutende Zusammenstellung (mit der titelgebenden Zeile "Lauscht in die Luft") ist auf den zweiten Blick sehr interessant, haben doch alle Zitate "Mensch und Umwelt" zum Thema - ganz zu schweigen von der musikalischen Umsetzung. Denn mit diesem als auch dem nächsten modernen Werk "Kasar mie la gaji" - welches im Übrigen auch das Thema "Umwelt" beinhaltet - gelingt es dem Konzertchor unter dessen Dirigenten Michael Krause die mit den ersten beiden Titeln des Vierer-Höhepunktes aufgebaute Spannung zu halten bzw. noch auszubauen sowie die Musikalität des Chores in seiner ganzen Vielfältigkeit darzustellen. Der Hörer hat während dieses ersten Höhepunktes des Albums das Gefühl, einem regelrechten Feuerwerk der musikalischen Art beizuwohnen - einfach großartig!

Der durchdachten Titelzusammenstellung ist es zu verdanken, dass der Hörer nach diesen spannenden Momenten der Chormusik nun gewissermaßen einige Titel zur Entspannung genießen darf. Den Anfang macht "El último café", eine Tangomelodie über die letzte gemeinsame Tasse Kaffee einer Liebe. Zu Beginn dieser Liebe stand vielleicht einmal der dann folgende Titel, ein Liebeslied aus der französischen Renaisssance: "Toutes les nuit" - vielleicht aber auch das darauf folgende Werk "Erlaube mir, feins Mädchen" aus einer Zeit, in der das Werben um die Liebste noch romantisch umschrieben wurde ...

Wie auch immer - die jungen Sängerinnen und Sänger tragen diese teils sehr alten Werke weit weg von jedem Klischee wunderbar intoniert auf eine Art und Weise vor, die den Hörer völlig entspannen lässt.

Bis hierhin: frisch und aufgeweckt kommt Titel Nr.12 daher, "Wach‘ auf, meins Herzens Schöne", eine Vertonung von Johannes Brahms nach der Weise von Johann Friedrich Reichardt, gefolgt von dem gefühlvollen vorgetragenen plattdeutsches Volkslied "Dat du min Leevsten büst" mit einer Meldodie, die bereits 1778 erstmalig erwähnt wurde. Nach dem darauffolgenden Titel "Dirait on" aus "Les chansons des roses" von Morten Lauridsen nach Gedichten von Rainer Maria Rilke steht "Lauscht in die Luft" nun unmittelbar vor einem zweiten Höhepunkt - und der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen mit seinem Dirigenten Michael Krause vor einer tollen musikalischen Herausforderung namens: "Advent".

Die Komposition entstand anlässlich des Projektes "Komponisten schreiben für Kinder- und Jugendchöre" des Arbeitskreises "Musik in der Jugend". Der Vorschlag von Arne Neumann (einem Sänger des Konzertchores) das Gedicht "Advent" von Vicco von Bülow alias Loriot zu vertonen und die damit verbundenen musikalischen Vorstellungen der Jugendlichen stellten den Komponisten Klaus Uwe Ludwig vor keine leichte Aufgabe. Ludwig besuchte den Chor und versuchte Ideen und Impulse der Sänger in die Komposition einfließen zu lassen. Ludwig: "Nach langem Überlegen griff ich schließlich doch zu diesem Gedicht. Aber wie sollte man den doppelbödigen Humor, diese Ironie oder die scheinbare Idylle dieses Textes vertonen? ... Ich verwendete scheinbar harmlose Romantizismen und streute etliche passende Zitate aus den unterschiedlichsten musikalischen Gebieten dazwischen - von bekannten Volksliedern über Klaviermusik bis hin zu Symphonik, Oper und Unterhaltungsmusik." Die Uraufführung fand im Jahr 2005 in der Jakobi-Kirche zu Göttingen mit dem Konzertchor statt und wurde mit diesem Album erstmals aufgenommen. Dabei ist Komponist, Dirigent und Chor dass fast unmögliche gelungen, Loriots Gedicht in ein musikalisches Gewand zu kleiden, welches diesem großartigen Humoristen auch gerecht wird. Eine Meisterleistung vor allem für den Chor, Vicco von Bülows einzigartigen doppelbödigen und ironischen Sprachumgang korrekt - ohne Übertreibungen oder Unterlassungen - in Musik übersetzt zu haben - zweifellos der zweite Höhepunkt des Albums!

Wen Loriots Ausführungen über den Advent nun doch etwas verschreckt haben, für diejenigen Hörer hält der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen mit seinem Dirigenten Michael Krause am Schluss des Albums noch etwas Versöhnliches bereit: "Kein schöner Land", eines der bekanntesten deutschen Volkslieder, erstmals veröffentlicht im Jahr 1840 sowie anschließend "An Irish blessing", ein traditioneller irischer Segensspruch vertont vom amerikanischen Komponisten James E. Moore - ein wunderbarer Ausklang für ein musikalisch sehr anspruchsvolles, humoristisches und einfach nur tolles Album eines Chores, der seines gleichen sucht.

Titelliste & Hörproben

01  April is in my mistress face 01:10
Play-Icon WAV
02  Il est bel et bon 01:22
03  Tourdion 04:09
Play-Icon WAV
04  El Hambo 02:56
05  Wie man einen Vogel malt 04:06
06  When shall we three meet again 04:07
07  Wie soll ich Antwort geben? 11:10
08  Kasar mie la gaji 05:40
09  El último café 02:44
10  Toutes les nuit 02:04
11  Erlaube mir, feins Mädchen 01:33
Play-Icon WAV
12  Wach auf, meins Herzens Schöne 01:35
Play-Icon WAV
13  Dat du min Leevsten büst 02:31
14  Dirait on 05:22
15  Advent 12:36
16  Kein schöner Land 03:50
Play-Icon WAV
17  An Irish blessing 02:45
Hinweis zum Dateiformat der Hörproben:

Hörproben im .wav-Format beinhalten Dateien, die vor dem Start der Hörprobe heruntergeladen werden müssen. Zum Abspielen benötigen Sie einen installierten Media-Player (z.B. Microsoft Media Player oder foobar2000). Die Klangqualität des .wav-Formats ist mit der Klangqualität der CD nahezu identisch. Hochauflösende Downloads besitzen eine im Vergleich dazu wesentlich höhere Klangqualität.

Hörproben im .mp3-Format stellen wir nicht zur Verfügung, da aufgrund der eingeschränkten Klangqualität (Datenreduktion) eine adäquate Wiedergabe nicht möglich ist.

Künstler

Konzertchor
Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen

Der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen besteht aus Schülerinnen und Schülern des Musikzweiges der Schule, die sich intensiv mit Gesang beschäftigen.

Der Chor bietet unter der Leitung des künstlerischen Leiters des Göttinger Knabenchors Michael Krause die Gelegenheit, auch anspruchsvollere Chorliteratur kennen zu lernen. Das Repertoire umfasst geistliche Werke von der Gregorianik bis zum Gospel und weltliche Literatur von der Renaissance bis zum Jazz.

>>> Zur Künstler-Vorstellung

Kaufen

Lauscht in die Luft

Lieder, Madrigale und Songs
voll Liebe, Leidenschaft und Lebensfreude


CD

Best.Nr. CD 1048

EUR 9,99
inkl. 19% Mwst., Porto und Verpackung


Hier können Sie diese CD auch kaufen:


(CD-Preis, Porto- und Verpackungskosten u.U. abweichend)

Links

Website des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen:
www.ohg.goe.ni.schule.de


[ zurück ]
© 2007-2017 friends of green sonic
Impressum | Datenschutz | Sitemap