SANTENAY

Julla von Landsberg - Gesang / Organetto
Elodie Wiemer - Blockflöte
Szilárd Chereji - Viella
Orí Harmelin - Laute

Vier Musiker aus vier Nationen vereint durch das gemeinsame Interesse an der Musik des Mittelalters.

SANTENAY begann sich 2004 an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen zu bilden. Erste Studien galten burgundischem Repertoire. Davon inspiriert ist auch der Name des Ensembles: Santenay, eine pittoreske kleine Stadt im ehemaligen Herzogtum Burgund. Die Musiker spielen auf Instrumenten, die mittelalterlicher Ikonographie entsprechen: Organetto, Blockflöten, Lauten und Viellen.

>>> Zur Künstler-Vorstellung

DUO SERAPHIM

Britta Hauenschild - Renaissance-Traversflöte
Andreas Düker - Renaissancelaute / Vihuela

Britta Hauenschild und Andreas Düker spielen seit 2010 im DUO SERAPHIM das, was Ihnen besonders am Herzen liegt: die Musik der Renaissance.

Das Wissen um die historische Aufführungspraxis ist ihnen dabei genauso wichtig, wie ein inspiriertes, leiden- schaftliches und klangvolles gemeinsames Musizieren. Beide Musiker sind seit fast zwanzig Jahren in verschie- denen Besetzungen gemeinsam musikalisch aktiv.

>>> Zur Künstler-Vorstellung

Konzertchor
Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen

Der Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen besteht aus Schülerinnen und Schülern des Musikzweiges der Schule, die sich intensiv mit Gesang beschäftigen.

Der Chor bietet unter der Leitung des künstlerischen Leiters des Göttinger Knabenchors Michael Krause die Gelegenheit, auch anspruchsvollere Chorliteratur kennen zu lernen. Das Repertoire umfasst geistliche Werke von der Gregorianik bis zum Gospel und weltliche Literatur von der Renaissance bis zum Jazz.

>>> Zur Künstler-Vorstellung

Akkordeon-Orchester
DIEMELSPATZEN e.V. Korbach

Gegründet 1956 gibt das Akkordeon-Orchester DIEMELSPATZEN e.V. im Umkreis der Stadt Korbach (Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen) jährlich zahllose Konzerte.

Das Repertoire erstreckt sich von klassischer Musik über Bearbeitungen von Operetten-, Musical- und Filmmelodien bis hin zu traditioneller Swing- und moderner Popmusik. Besondere Beachtung findet die Originalliteratur, die speziell für Akkordeonorchester komponiert wurde. Auch die sakrale Musik hat ihren Platz in der Musikauswahl dieses Orchester.

>>> Zur Künstler-Vorstellung
© 2007-2018 friends of green sonic
Social Media