ZUR ÜBERSICHT
  • Neue Aufnahmetechnik im Einsatz: PANTOFONIE® 4.1 begeistert Göttinger Theaterformation „stille hunde“

25. Mai 2021

Das Theaterstück „Die Besserung“ über zwei Häftlinge des Jugendkonzentrationslagers Moringen ist eine der erfolgreichsten Produktionen der freien Theaterformation „stille hunde“. Gemeinsam mit den Audiospezialisten von friends of green sonic nahmen sie nun eine Hörspielversion auf. Die Schauspieler sind von der neuen Klangqualität begeistert.

„Die Feinheit der Aufnahme ist wirklich einmalig“ schildert Christoph Huber von den „stillen hunden“ seine Erfahrung. „Man hört sogar die Farbe des Hemdes, das man anhat“ sagt er und lacht. „Wir sind jedes Mal geflasht, wenn wir das Ergebnis hören“.

Vorteile gegenüber konventioneller Hörspielproduktion
Sein Partner Stefan Dehler beschreibt die Arbeitsweise: „Ich stehe vor dem Kunstkopf und agiere genauso, wie ich es auf der Bühne tun würde. Das macht die Arbeit im Vergleich zu konventionellen Hörspielaufnahmen sehr angenehm und hört sich deutlich authentischer an. Der Hörer hat das Gefühl, die Handlung hautnah mit zu erleben“. Geräusche wie z.B. das Händewaschen an einem Waschbecken oder das Umblättern einer Akte konnten aufgrund der hohen Klangqualität exakt positioniert bzw. „dosiert“ werden und ergänzen eindrucksvoll die akustische Dramaturgie. Für die Aufnahmen wurden der Saal und ein Raum des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses der Evangelischen Kirchengemeinde Bovenden genutzt.

Das Theaterstück
Das Stück erzählt in Rückblenden von zwei Jugendlichen, die während der NS-Zeit im Moringer Jugendkonzentrationslager inhaftiert waren: Sechzig Jahre nach seiner Befreiung schreibt Franz einen Brief an den ehemaligen Mithäftling Willi. Doch der Bote, sein Sohn, erfährt, dass Willi einige Jahre zuvor verstarb. Anstelle der einstigen Häftlinge beginnen nun die Söhne ein Gespräch über eine verlorene Jugend, faschistische Gewalt, Stigmatisierung, Willkür, Erniedrigung und Scham. Das gut einstündige Stück basiert auf Zeitzeugenberichten.

Das Hörspiel
Die Hörspielfassung des Stückes, die die KZ-Gedenkstätte in Moringen, die „stillen hunde“ und Stephan Schmidt von friends of green sonic gemeinsam erarbeitet haben, ergänzt die didaktische Arbeit der Gedenkstätte nun um ein sehr spannendes Format. „Um vor allem die Zielgruppe der Vierzehn- bis Achtzehnjährigen zu erreichen, ist es heute wichtig, auch im Internet mit diesem Thema präsent zu sein”, so Christoph Huber. „Die akustische Version wird daher für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, aber auch alle anderen Interessierten kostenfrei als Download und Streaming verfügbar sein.“

Videoclip und „Making of“-Video
Ein Videoclip in den sozialen Netzwerken und ein „Making of“-Video wird auf das Thema sowie die Produktion aufmerksam machen. Die Veröffentlichung auf Websites und Plattformen ist für Juli 2021 geplant. Wir informieren Sie rechtzeitig auf dieser Website.

Weitere Informationen und Berichte zur Hörspielproduktion „Die Besserung“:

Zur Website der „stille hunde“
Medieninformation der „stille hunde“ als PDF-Datei

Zum Online-Artikel des Göttinger Tageblattes
Artikel aus dem Göttinger Tageblatt als PDF-Datei

 Zum Online-Artikel der HNA
Artikel aus der HNA als PDF-Datei

ZUR ÜBERSICHT

Teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Beiträge